Begegnungen im Oman

Ein Fischer im Oman der Sardinen als Bait fischt

Augenblicke der Begegnung mit Einheimischen

Auf dieser Seite berichte ich von lang zurück liegenden Begegnungen mit Menschen im Oman. Manche dieser Einheimischen leben vielleicht nicht mehr, andere sind erwachsen geworden und sind Teil des Lebens im Oman.

Vielleicht ist es eine Art von Liebeserklärung an das Land, sicherlich ist es Respekt vor den Menschen im Oman. 
Menschen, die mir die Wichtigkeit von Gastfreundschaft lehrten. Menschen, die zeigten, daß man bei Toleranz über Kulturen und Religion hinweg voreinander Respekt hat und miteinander in Koexistenz leben kann.
Vielleicht verändert der Weg in die Moderne die Menschen und sicherlich gibt es, wie überall, Leute, mit denen man keine Verbindung aufbauen kann.

Am ersten Tag, im April 1989 bezogen wir unser Haus in Medinat Qaboos. Am nächsten Morgen klingelte es und zwei Nachbarn fragten uns, ob sie helfen können, ob wir etwas benötigen, da wir Neu hier sind. Eine Einladung zum Frühstück bei einem der arabischen Nachbarn.

Natürlich ist man neugierig auf das Land, in dem man nun lebt. Bei einer der vielen Waditouren standen wir vor einem Haus, um Bilder von der Landschaft aufzunehmen.  Plötzlich kam ein Omani aus dem Haus und lud uns zu qahwa (Kaffee, قهوة) mit Datteln ein. Eine Matte wurde ausgelegt, man setzte sich zusammen und trank den Kaffee.

Begegnung in der Wüste

Diese Seite soll dir einen kleinen Einblick in das Leben im Oman vor etwa 30 Jahren geben. Lasse einfach die Bilder auf dich wirken.

Ein Haus in einem Wadi, Oman by justtravelpassion.de, Wolfgang

Kinder im Oman

Kinder im Oman by justtravelpassion.de, Wolfgang
Kinder iim Oman by justtravelpassion.de, Wolfgang
Kinder auf Fischerboot by justtravelpassion.de, Wolfgang

IN Bearbeitung

Scroll to Top