Fuerteventura - die Insel der Strände

Die zweitgrößte der kanarischen Inseln ist ein Paradies für Wassersportler und für den perfekten Badeurlaub an gelben oder schwarzen Sandstränden, Kieselstränden, oder in idyllischen Buchten. Der Wind, die Passatwinde, ist fast immer ein permanent Begleiter auf dieser relative flachen Insel und das Wasser hat Atlantiktemperaturen. Für Wassersportler Prädikat: Sehr Gut

Mirador Morro Velosa
Puerto del Rosario, Fuerteventura
Puerto del Rosaria

Wikipedia
Fuerteventura ist eine der Kanarischen Inseln im Atlantischen Ozean, rund 120 Kilometer westlich der marokkanischen Küste. Mit einer Fläche von 1659,74 km² hat sie einen Anteil von 22,15 Prozent an der Landfläche der Kanaren. Damit ist sie nach Teneriffa die zweitgrößte Insel des Archipels. Die Insel hat 109.596 Einwohner (Stand 1. Januar 2013).[1] Ihre Hauptstadt ist Puerto del Rosario.
Link zu Wikipedia

Du suchst Sandstrände und Wind zum Surfen?
Über 150 km geben Dir Qual der Wahl.
Die durchschnittliche Wassertemperatur auf Fuerteventura:
Frühjahr  180 C     Sommer  210 C    Herbst   220 C    Winter   19 C

Hier ist eine schöne Webseite mit Informationen über die kanarischen Inseln
https://www.hallokanarischeinseln.com/fuerteventura/

Interessante Fakten:
Die UNESCO erklärte die Insel zum Biosphärenreservat...Link

Liebst Du Käse? Wenn ja besuche eine der Käsereien in Fuerteventura. 

Windsurfing ist dein Sport? Dann bist du richtig in Fuerteventura

Ein Blick nach Fuerteventura:

Under Construction

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünf × 2 =

Scroll to Top