El Hierro - die Meridianinsel

El Hierro ist die kleinste Insel der Kanarischen Inseln und sie liegt am weitesten südlich und westlich. 
El Hierro war für mehr als 500 Jahre der Hauptmeridian. Bis 1885 markierte Punta de Orchilla Kap den 0 Meridian und in den Karten des 16. und 17. Jahrhunderts zu finden.

Die Hauptstadt ist Valverde und die Insel hat ca. 11.00 Einwohner.
Die Insel ist die erste die 100% erneuerbare Energie verwendet.

El Hierro hat den World Biosphere Status der UNESCO durch seine vielfältige Natur.
Wander durch die Insel, nehme dein Auto und erkundige die Insel, entdecke diese kleine Welt.
Wir verbrachten in El Hierro 10 wundervolle Tage der Ruhe, des Entdecken, der Wald mit seinem Piniengeruch zog uns immer wieder an, die Küstenlandschaft, das Inland und die Wacholderbäume, diese verdrehten Bäume, ein Wahrzeichen El Hierros stachelten unseren Entdeckerdrang immer wieder an.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

El Hierro (oder Isla del Meridiano) ist die kleinste der Kanaren Insel und sie liegt am südlichsten von allen kanarischen Inseln.

Wikipedia: 
El Hierro [elˈjero] ist die westlichste der zu Spanien gehörenden Kanarischen  Inseln im Atlantischen Ozean. Mit 3,59 Prozent Anteil an der Landfläche des Archipels ist sie dessen zweitkleinste bewohnte Insel und die kleinste der sieben traditionellen Hauptinseln. El Hierro ist 1.458 Kilometer vom spanischen Festland (Cádiz) entfernt, hat eine Fläche von 268,71 km² und 10.675 Einwohner (1. Januar 2014),[2]was einer Bevölkerungsdichte von 39,73 Einwohnern/km² entspricht.  Link zu Wikipedia

Die Webseite Hallocanaryislands.com bietet weitere Informationen über El Hierro

Check das Wetter auf El Hierro und beobachte die Webcam

Under Construction

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

siebzehn − 4 =

Scroll to Top